Vorteile von Etikettendruckern

Der eigene Etikettendrucker als Weg aus der Abhängigkeit

Das passende Etikett, für die aus zu liefernde Ware, hat sich schon bei vielen Unternehmen als Engpass heraus gestellt. Die Ware steht prinzipiell für den Kunden bereit. Aber der Lieferant für die Etiketten hat Lieferschwierigkeiten. Schon ist der eigene Auftrag in Gefahr. Ein eigener Etikettendrucker könnte diesen Engpass auf einfache Art und Weise lösen.

Gründe für einen Engpass gibt es immer

Es muss nicht immer ein logistisches Problem mit dem Lieferanten der Etiketten sein. Manchmal ist das Produkt einfach schneller fertig als der passende Aufdruck. Bei einem externen Anbieter sind längere Liege- und Wegezeiten bis zur Fertigstellung des Etiketts einfach vorprogrammiert. Einfachstes Beispiel sind Missverständnisse bei der Gestaltung, die erst nach zwei- bis dreimaligem hin und her korrigiert werden können. Wenn die Idee für ein Etikett im gleichen Betrieb geboren wird wo auch die Herstellung und Verwendung geschieht, lassen sich diese Zeiten auf ein Minimum reduzieren.

Unverhofft kommt oft

Manchmal ändern sich auch die Wünsche der eigenen Kunden plötzlich oder der Gesetzgeber ändert die Vorgaben für die Kennzeichnungspflicht bestimmter Waren plötzlich. Da macht ein eigener Etikettendrucker eine schnelle Anpassung an die neuen Erfordernisse möglich. Außerdem müssen in diesem Fall nicht größere Lagerbestände, die plötzlich wertlos geworden sind, teuer entsorgt werden. Mit einem eigenen Etikettendrucker können diese „Just in Time“ produziert werden.

Andere Länder andere Sitten

Wer seine Produkte in neue Märkte und neue Länder exportieren möchte, muss feststellen, dass dort oft andere Kennzeichnungspflichten gelten. Wer in der Lage ist, seine Etiketten selbst zu drucken, kann dem Problemlos entsprechen, ohne das eigentliche Design des Etikettes und damit die Identität des Produktes zu verändern.

Generierung von Neugeschäft

Mit der Möglichkeit selbst Etiketten zu drucken, kann ein Unternehmen diese Leistung auch für andere Unternehmen anbieten. Die Erfahrungen im eigenen Haus bieten dabei eine Empfehlung.

Nicht nur darüber reden

Die Gründe für alle der genannten Vorteile haben ihren Kern in der Reduzierung von langen Wegen und dem Verzicht auf unnötige Zwischenschritte. Über das Unternehmen, das seinem Kunden diese Vorteile verspricht sollte man sagen können, dass es diese Philosophie auch hinter der eigenen Tür lebt. Intermec, eines der führenden Unternehmen der Etikettierungsbranche. Hier lässt sich dies beobachten. Lean Management ermöglicht dort kurze Entscheidungswege und Konzentration auf die Kundenbedürfnisse. Trotz des schlanken Managements bei Intermec, werden dort ständig die Produktionsprozesse optimiert. Lean Methodik gehört zur Unternehmenskultur. So ist es möglich, dies auch in die Produkte und Ergebnisse einmünden zu lassen und sie in Form von spezifischen Lösungen an die Kunden weiter zu geben. Die Produkte von Intermec erhalten Sie zum Beispiel bei etimark. Etimark ist einer der führenden Anbieter von Etikettendruckern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.