Bewerbersuche im Zeitalter des Internets – Bewerbermanagement Software

Wenn es heute darum geht den passenden Bewerber für eine freie Stelle zu finden, dann müssen viele Unternehmen lange suchen. Wenn Sie in der Personalabteilung sitzen, dann kennen Sie die Flut an Unterlagen, die oft eintrifft. Neben klassischen Bewerbungen kann es sinnvoll sein, wenn Unternehmen den Bewerbern auch die Möglichkeit geben die Unterlagen online einzusenden. Damit sparen Sie bei der Auswertung nicht nur Zeit, sondern können auch die Daten abspeichern und auswerten. Auch der Einsatz einer so genannten Bewerbermanagement Software ist denkbar. Es handelt sich in diesem Fall um ein Programm, welches Ihnen ermöglicht Bewerbungen auszuwerten und Daten zu speichern. Wichtig ist, dass mit einem einheitlichen System gearbeitet wird, auf welches alle zuständigen Mitarbeiter zugreifen können.

Mit der Bewerbermanagement Software bares Geld sparen

Um die Software entsprechend einsetzen zu können ist es wichtig, dass Bewerbungen für freie Stellen online eingehen. So haben Sie die Möglichkeit die einzelnen Unterlagen direkt abzuspeichern und auch auszuwerten. Dies gilt vor allem für vergleichbare Informationen wie Noten, Abschlüsse und auch Erfahrungswerte der Bewerber. Des weiteren haben Sie die Möglichkeit…

  • Eingangsbestätigungen direkt zu versenden
  • Bewerbungen nach Abteilung und Stellenausschreibung zu sortieren
  • Notizen offen einsehbar zu hinterlegen
  • schnell auf Daten zuzugreifen
  • Termine für Vorstellungsgespräche zu kontrollieren

All dies sind Punkte, mit welchen Sie viel Zeit einsparen können. Das Programm zeigt Ihnen auch an, welche Bewerbungen noch offen sind und bearbeitet werden müssen.

Über die Bewerbermanagement Software zum richtigen Arbeitnehmer

Fakt ist, dass eine solche Software sich vor allem lohnt, wenn Sie eine Vielzahl von Stellen ausschreiben, oder aber immer wieder auf der Suche nach Personal sind. Dies ist unter anderem bei geplanten Promotionaktionen der Fall.

Sie können die Software so installieren und anlegen, dass alle zuständigen Mitarbeiter Zugriff auf die Daten hat. Die einzelnen Abteilungen können so passende Bewerber filtern und diese zu einem Gespräch einladen.

Über die Kommentarfunktion haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit ein Gespräch mit einem Bewerber zu bewerten und Ihre Meinung zu der Person mitzuteilen. Eine solche Entscheidungsfindung nimmt sonst viel Zeit in Anspruch bzw. kommt nicht jeder zu Wort. Um die Software sinnvoll nutzen zu können ist es jedoch wichtig, dass die zuständigen Mitarbeiter auch mit dieser vertraut sind und wissen, welche einzelnen Funktionen zu Verfügung stehen. Nicht nur die Zeitersparnis steht im Vordergrund, sondern auch Bewerber müssen nicht mehr so lange auf die Bearbeitung der eigenen Daten warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.