Was ist beim Download von Computerspielen zu beachten

Downloadbutton für Computerspiele
© Gerd Altmann / pixelio.de

Computerspiele begleiten die unterschiedlichsten Generationen. Dabei gibt es allerdings große Unterschiede, wenn es um den Download geht. Nicht alle Spiele dürfen legal vom Netz auf den heimischen Computer herunter geladen werden. Sollte es sich um einen illegalen Download handeln, kann es zu Schwierigkeiten und im schlimmsten Falle zu einer Gerichtsverhandlung führen, welche nicht nur finanzielle Probleme mit sich führt.

Spiele auf dem PC

Wird ein Spiel auf den PC heruntergeladen, ist es empfehlenswert, wenn nicht nur auf einzelne Schlüsselwörter, sondern auch auf das Kleingedruckte geachtet werden. So können die Anbieter zulassen, dass eine Kopie gemacht wird, allerdings Sicherheitskopien von der Erlaubnis ausgeschlossen werden. Da dies allerdings nur schwer überprüft werden kann, werden diese dennoch laufend gemacht. In anderen Fällen sind diese sogar sinnvoll, da nur ein einmaliger kostenloser Download auf den PC möglich ist. Durch eine Überprüfung des Computers, welche innerhalb kürzester Zeit vor dem eigentlichen Download vorgenommen wird, kann erkannt werden, ob sich dieses Spiel bereits auf dem Gerät befindet oder befunden hat. Grundlegend geht es bei den kostenlosen und kostenpflichtigen Downloads immer nur um eines, um die Lizenzen, welche der Anbieter für die jeweiligen Spiele hat. Daher ist es wichtig, dass man sich darüber im Klaren ist, dass nur der Vertreiber beziehungsweise Lizenzinhaber über die Kosten entscheiden kann. Hier gibt es dazu auch weitere Infos.

Beachtenswertes beim Download von Computerspielen

Um nach einem erfolgten Herunterladen keine Schwierigkeiten zu bekommen, sollte im Vorfeld auf bestimmte Punkte geachtet werden. Dazu gehört unter anderem das Lesen von eventuellem Kleingedruckten, da sich darin Kosten verstecken können. Durch eine Änderung der Gesetzesgrundlage ist es allerdings nicht rechtens, wenn sich die Kosten ausschließlich in den allgemeinen Geschäftsbedingungen befinden. Dennoch ist es unklug sich darauf zu verlassen, dass Informationen zu Kosten und Lizenzen auf den ersten Blick erkennbar sind. Ist man sich auch nach dem Lesen der Details nicht sicher, ob es sich um ein kostenloses Angebot ohne versteckte Kosten handelt, lohnt sich das Einholen von Meinungen anderer Nutzer, die bereits gute oder schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.