SAP-Softwarelösungen

Als Marktführer für Unternehmenssoftware, hilft SAP Unternehmen und Kunden, im Kampf gegen die schädlichen Auswirkungen von Komplexität, neue Möglichkeiten für Innovation und Wachstum zu generieren und der Konkurrenz immer zuvor zu kommen. Als ein Produkt der Softwarefirma SAP, stellt die Software eine integrierte End-to-End-Plattform dar, welche den Benutzern bei der Annahme neuer Entwicklungen, der Verwaltung des Anwendungslebenszyklus und dem Betrieb von SAP Lösungen und Prozesse unterstützen sollte.

SAP-Solution Manager

Der SAP Solution Manager ist eine zentrale Support- und System-Management-Suite, welche SAP-Kunden als Teil ihrer Lizenzvereinbarung zur Verfügung gestellt. Eine SAP-Systemlandschaft kann eine große Anzahl von installierten SAP- und Nicht-SAP-Systemen enthalten. Der SAP-Solution Manager soll in erster Linie die Verwaltung dieser Systeme und End-to-End-Geschäftsprozesse reduzieren und zentralisieren. In einer solchen Landschaft, ist SAP Solution Manager das Verwaltungssystem und die Business-Suite-Anwendungen (zB ERP, CRM, BI, EP) die zu verwalteten Systeme. Geschäftsprozesse können auch während des gesamten Lebenszyklus einer Lösung dokumentieren werden, so dass die Plattform eine wichtige Business-Plattform sowie eine IT-Plattform darstellt.

Der SAP-Solution Manager 7.1 bietet dabei viele Funktionen und Anforderungen an, welche vor allem für den Einsatz in dem IT-Support-Bereich für die Verbesserung sowie der Automatisierung und der Optimierung der Verwaltung der SAP und Nicht-SAP-Systeme in Frage kommen:

  • Solution Implementation und Vorlagenverwaltung
  • Lösungsdokumentation
  • Test Management
  • Change Control Management
  • IT Service Management
  • Anwendungssoftware
  • Betrieb von Geschäftsprozessen
  • Instandhaltungsmanagement
  • Upgrade-Management
  • Custom Code-Management

Die aktuelle Version des SAP Solution Manager ist der SAP Solution Manager 7.1 – verfügbar seit September 2011. Am 19. März 2015 wurde dabei zusätzlich das Support Package Stack 13 für den SAP Solution Manager 7.1 veröffentlicht. Dieser liefert viele neue Innovationen für den Betrieb der SAP-Lösungen.

SAP-Softwarelösungen von Cosib.de

Cosib bietet mit seinen SAP-Softwarelösungen Interessierten eine clevere und vor allem erschwingliche Softwarelösung, welche extra für eher mittlere und sogar kleine Firmen entworfen werden. Diese befinden sich auf nur einem Server und kann sofort in das gesamte Microsoft Windows-Netzwerk integriert werden. Die Softwarelösung beinhaltet des Weiteren zahlreiche wichtige und nützliche Hauptfeatures, die sich nach Wunsch erweitern können. SAP Business ONE stellt eine Softwarelösung dar, mit welcher der Benutzer seine Fehlerquoten deutlich reduziert und zusätzlich eine Menge Zeit spart. Der Einstieg fällt mit Hilfe der sehr einfachen Benutzeroberfläche sehr leicht. Bereits nach wenigen Wochen, ist zu erkennen, wie effizient die Softwarelösungen von SAP Business ONE ist. Wenn der Kunde beispielsweise, die einzelnen Prozesse mehr personalisieren möchte, kann er dies ohne jegliche Hilfe und technische Vorkenntnisse bewerkstelligen. Des Weiteren ist es möglich, die relevanten Informationen und Dokumente aus allen mögliche Bereichen sofort und effektiv zusammenzustellen. SAP Business ONE stellt viele integrierte Steuerungselemente zur Verfügung und zeichnet sich auch stark durch die Funktion der zentralen Datenhaltung aus.

SAP ERP

SAP-ERP ist dabei eine Enterprise Resource Planning-Software, welche von der deutschen Firma SAP entwickelt wurde. Des Weiteren ist SAP ERP ein Teil der Anwendungen der SAP-Business Suite. SAP ERP enthält die wichtigsten Business-Funktionen einer Organisation. Die neueste Version (SAP ERP 6.0) wurde im Jahr 2006 veröffentlicht. Die jüngste, Enhancement Package (EHP7) SAP ERP 6.0 wurde im Jahr 2013 veröffentlicht. Geschäftsprozesse, die in SAP ERP integriert wurden, sind : Operationen (Sales & Distribution, Materialwirtschaft, Produktionsplanung, Logistics Execution und Qualitätsmanagement) Financials (Finanzbuchhaltung, Controlling, Financial Supply Chain Management) und Human Capital Management (Personalabrechnung, E-Recruiting).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.